Jacke über Sakko: Worauf man beim Styling achten sollte

Mode spielt für Frauen und Männer eine immer wichtigere Rolle. In Bezug auf Anzüge und Jacken stellt sich die Frage, worauf man als Mann genau achten muss. Man sollte die Jacke passen zum Sakko wählen. Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten erläutert, auf die man bei einer passenden Jacke zum Anzug achten sollte.

Die richtige Länge und Passform der Jacke über einem Sakko

Man sollte bei der Jacke immer beachten, dass die Länge und Form zum Sakko passt. In der Regel sind normale Jacken eher ungeeignet. Die gewöhnliche Oberbekleidung als Jacke liegt meistens eng an und passt nicht zu einem Anzug. Es ist also wichtig, dass man sich eine etwas weitere Jacke aussucht, die lang genug ist und trotzdem nicht zu groß ist und bequem sitzt. Um eine passende Jacke zu finden, sollte man das Sakko unter der Jacke anprobieren. Im nächsten Schritt sollte getestet werden, ob man in der Jacke genug Bewegungsspielraum für den Alltag hat. Wenn die Jacke trotz Sakko bequem sitzt und gleichzeitig noch farblich passt, dann hat man die passende Jacke gefunden.

Bei der Länge ist es wichtig, dass die Jacke länger als das Sakko ist. Neben Jacken sind auch dünnere Mäntel geeignet, die du über das Sakko anziehen kannst. Mäntel sind schön lang und wirken elegant und stilvoll. Manche Modelle gehen bis zu den Oberschenkeln.

Die Farbe ist entscheidend

Im Grunde genommen kann man sich für jede Farbe entscheiden, die einem gefällt. Bei Jacken für Sakkos sollte man sich aber eher für dunkle oder universelle Farben entscheiden, die farblich und stilistisch dem Sakko ähneln. Passende Farben wären schwarz, grau oder marineblau. Auch hellere Farben wie Camel würden auch passen. Wenn man die Jacke mit einer Weste kombinieren möchte, sollte man eine Jacke mit gedeckter Farbe wählen.

Style Farbe Jacke Mantel Sakko
AS photostudio/shutterstock.com

Passende Jacken/Mäntel

Mäntel eignen sich sehr gut als Jacke über einem Sakko. Eine Variante ist der französische Paletot. Es erinnert optisch an einen längeren aber etwas eleganten Anzug und passt perfekt zu einem Business-Outfit. Für kältere Tage sind dunkelblaue Kurzmäntel geeignet. Hierbei sollte man aber darauf achten, dass der Kurzmantel zu der Farbe des Sakkos passt. Kurzmäntel bestehen meistens aus Schurwolle, die an kalten Tagen schön warm hält. Die Mäntel sind passend zum Sakko geschnitten und haben eine hochwertige Verarbeitung. Kombinieren kann man einen Kurzmantel mit einem schönen Schal aus Kaschmir oder Schurwolle.

Ein Dufflecoat passt ebenfalls als Überzug zu einem Sakko. Das Design sollte jedoch zum Anzug passen. Dufflecoats sollte modern geschnitten und getrimmt sein, um den seriösen Look zu unterstreichen. Eine weitere Alternative ist der Staubmantel. Die Mäntel sind zeitlos-klassisch und haben einen geradlinigen Schnitt. Staubmäntel können mit verschiedenen Sakkos zu unterschiedlichen Anlässen getragen werden. Ein Staubmantel hat nur einen kleinen runden Kragen und wirkt eher minimalistisch, aber trotzdem stilvoll.

Welche Kleidungsstücke außer der Jacke können noch über einem Sakko getragen werden?

Man kann sogar einen Trenchcoat über dem Sakko tragen. Allerdings sollte man darauf achten, dass es sich um einen Business Trenchcoat handelt. Ein klassischer Trenchcoat ist eher ungeeignet. Passende Farben wären schwarz, mittelblau oder beige. Trenchcoats sind im Vergleich zu anderen Mänteln mittellang. Zu einem Trenchcoat passt ein Anzug, der Slim-Fit geschnitten ist und etwas enger anliegt. Für formelle Anlässe sind Trenchcoats jeglicher Art jedoch eher ungeeignet. Eine weitere Alternative, die man über einem Sakko tragen kann ist ein Steppblouson oder eine Steppjacke. Steppjacken eignen sich sehr gut für einen legeren und etwas lockeren Look und Anlässe. Ein Sakko kombiniert mit einem Steppblouson wirkt sogar etwas sportlich und modern. Allerdings ist diese Kombination für formelle Anlässe eher ungeeignet.

Style Sakko Anzug Jacke
GaudiLab/shutterstock.com

Es ist sogar möglich als Überzug einen schicken Regenmantel zu tragen. Modern geschnittene Regenmäntel sehen nicht nur optisch gut aus, bei widrigen Wetterbedingungen sind sie auch noch funktionell und praktisch. Es ist wichtig, dass man sich bei einem Regenmantel für ein Modell im Business Look entscheidet. Passende Regenmäntel sind eher kurz und haben verdeckte Knöpfe. Außerdem sollte die Taschen elegant zugeschnitten sein. Britische Regenmäntel besitzen kariertes Innenfutter und bestehen meistens aus Baumwolle, zumindest hochwertige Modelle. Hier sollte man auch darauf achten, dass der Regenmantel zwar körpernah aber nicht zu eng anliegt.

Tipps für den perfekten Style

  • Die Jacke oder der Mantel sollte immer zum Stil vom Anzug passen
  • Sportjacken oder Jacken in grellen Farben passen in der Regel nicht zu einem Anzug. In der Freizeit können diese Jacken getragen werden, jedoch nicht zu formellen Anlässen
  • Der Schnitt der Jacke / des Mantels sollte zum Anzug passen
  • Die Jacken oder Mäntel sollten etwas breitere Schultern haben. In manchen Fällen sind sogar Schulterpolster empfehlenswert
  • Wolle sieht immer edel aus
  • Die Jacke sollte immer etwas länger als das Sakko sein
  • Mantel sind stilvoller und eleganter als Jacken
  • Für die kalten Wintermonate ist ein Mantel zu empfehlen

Jacke über Sakko: Unser Fazit!

Anzüge werden zu verschiedenen Anlässen getragen. Mit einer schicken Jacke oder einem Mantel kann man das gesamte Outfit abrunden. Bei der Farbwahl sollte man einen zeitlos-klassischen Farbton. Das Besondere an einem passend geschnittenen Mantel oder Jacke ist, dass das Outfit sogar aufgewertet werden kann. Bei schlechtem Wetter eignen sich auch schicke Regenmäntel aus Wolle.