erwachsene Geschwister

Ein Schwesterntag im (Allwetter-)Zoo

Eigentlich hätte die Überschrift „Ein Schwesterntag auf dem Baumwipfelpfad“ lauten sollen. Aber ausgerechnet an dem geplanten Tag (gestern) war hier der regnerischste Tag seit MONATEN! Und so planten wir am Vorabend eben um. Nach dem Abwägen verschiedener Optionen und Möglichkeiten, wurde aus „Baumwipfelpfad“ letztendlich „Zoo“. Weil aber natürlich nicht jeder Zoo bei Regen so prima …

Ein Schwesterntag im (Allwetter-)Zoo weiterlesen »

Ein Wochenende mit ganz viel Raum für erwachsene Geschwister von behinderten oder chronisch kranken Menschen

Letztes Wochenende war ich in Wettin. Das ist in der Nähe von Halle (Saale). Vor ein paar Wochen entdeckte ich durch Zufall, dass hier ein Peer2Peer-Workshop für erwachsene Geschwister stattfinden soll. Nachdem ich ziemlich zügig abklärt hatte, wo Mina an dem Wochenende bleiben könnte, habe ich mich kurzerhand angemeldet und war so was von neugierig, …

Ein Wochenende mit ganz viel Raum für erwachsene Geschwister von behinderten oder chronisch kranken Menschen weiterlesen »

Wir drei Schwestern – zur Zeit findet ihr uns in der TINA

Artikel in der TINA über Geschwister mit und ohne Behinderung

Habt ihr heute Morgen zufällig direkt die aktuelle TINA gekauft? Wenn ja, habt ihr es vielleicht schon gesehen: wir drei Schwestern sind dort auf drei (!) Seiten zu sehen und zu lesen! Es geht um uns drei, die Behinderung meiner Zwillingsschwester, unsere Erlebnisse in der Kindheit und im erwachsenen Alter. Das Hauptaugenmerkt ist hierbei auf …

Wir drei Schwestern – zur Zeit findet ihr uns in der TINA weiterlesen »

Bin ich depressiv, weil meine Zwillingsschwester behindert ist?

So absurd mir dieser Zusammenhang erscheint, so selbstverständlich scheint er für einige Menschen zu sein. Okay, absurd ist ein zu verurteilendes Wort. Mir erscheint dieser Zusammenhang zu einfach gesehen, das trifft es etwas wertneutraler. [Für alle, die die Vorgeschichte nicht kennen: meine Zwillingsschwester bekam bei unserer Geburt vor 34 Jahren zu wenig Sauerstoff und hat …

Bin ich depressiv, weil meine Zwillingsschwester behindert ist? weiterlesen »

Ist „behindert“ ernsthaft ein Schimpfwort? Die Antworten von mir und meiner Zwillingsschwester

Seit ich denken kann, beschimpfen sich Menschen in meiner Gegenwart als „behindert“ oder „Spasti“. Seid ich denken kann, finde ich das nicht gut. Aber wer bin ich, dass ich anderen Menschen sagen kann, was sie sagen dürfen oder nicht? In der 3. Klasse beschimpfte mich ein Mitschüler mal als „behindert“. Da ging es mich dann …

Ist „behindert“ ernsthaft ein Schimpfwort? Die Antworten von mir und meiner Zwillingsschwester weiterlesen »

Blogvorstellung: Meine Schwester tot und ich hier

Ende letzten Jahres stieß ich abends eher zufällig auf einen Blog, der mich erst wegen des ungewöhnlichen Titels ansprach und, als ich dann die Beschreibung der Autorin las, direkt in Herz und Bauch berührte.  Auf „Meine Schwester tot und ich hier“ erzählt Claudia von ihrer behinderten Zwillingsschwester und ihrer gemeinsamen Kindheit, bevor ihre Schwester im …

Blogvorstellung: Meine Schwester tot und ich hier weiterlesen »

Als Schwester denke ich anders als die Autorin des Buches und des Films ´Ein ganzes halbes Jahr´

Dass ich das erste Mal jemanden begeistert von dem Buch „Ein ganzes halbes Jahr“ reden hörte, war kurz nach Erscheinung des Buches. Seit dem wurde ich hin und wieder auf das Buch und meine Meinung dazu angesprochen. Ich habe es selbst nicht gelesen, weil ich schon am Anfang das Ende wusste und es zu klischeehaft …

Als Schwester denke ich anders als die Autorin des Buches und des Films ´Ein ganzes halbes Jahr´ weiterlesen »

Wir 3 frühlingshaft strahlenden Schwestern gemeinsam abgelichtet in der „Freundin“

Meine Schwestern und ich sind Menschen, wie du und ich. Aber meine Zwillingsschwester ist seit unserer Geburt körperbehindert. Das führt seit unserer Geburt vor über 32 Jahren dazu, dass wir ein paar andere Erfahrungen gemacht haben und immer noch machen, als andere Menschen unseres Alters. Hier auf dem Blog habt ihr schon einige Texte und …

Wir 3 frühlingshaft strahlenden Schwestern gemeinsam abgelichtet in der „Freundin“ weiterlesen »

Erwachsene Geschwister behinderter Menschen: eine Doku über Sascha und Marcel

Heute läuft auf dem WDR eine sehr sehenswerte Doku über zwei Brüder aus Köln. Marcel ist (genauso wie meine Zwillingsschwester) seit Geburt schwerstkörperbehindert und „nichtsprechend“ bzw. unterstützt kommunizierend. Und Sascha ist sein Bruder. Ihn kennt ihr evtl. schon durch das Interview, das ich letztes Jahr mit ihm geführt habe. Die beiden haben seit ihrer Kindheit …

Erwachsene Geschwister behinderter Menschen: eine Doku über Sascha und Marcel weiterlesen »

Ruhrpott-Stammtisch erwachsener Geschwister behinderter Menschen

Ich habe zwei Schwestern. Eine jüngere und eine Zwillingsschwester. Hier habt ihr schon häufiger etwas über uns gelesen. Nun ist unsere Kindheit und auch unser Erwachsenendasein in einigen Punkten etwas anders, als bei vielen anderen Menschen. Meine Zwillingsschwester ist seit unserer Geburt schwerstkörperbehindert. Und weil wir nicht die einzigen Geschwister eines behinderten Menschens sind, hat …

Ruhrpott-Stammtisch erwachsener Geschwister behinderter Menschen weiterlesen »

Scroll to Top