Wandern

Roadtrip mit Zelt und Hund durch Tschechien – Teil 1: ein total unterschätztes Reiseland

Drei Wochen und 2.000 km Urlaub liegen hinter mir. Mit Hund, Zelt und Auto ging es durch Tschechien. Und wie ihr der Überschrift schon entnehmen könnt, waren es echt tolle Wochen in einem echt schönen, abwechselungsreichen und leckeren Land, das als Reiseland völlig unterschätzt wird! Heute erzähle ich euch deshalb von meinen Eindrücken in den …

Roadtrip mit Zelt und Hund durch Tschechien – Teil 1: ein total unterschätztes Reiseland weiterlesen »

Mein neuestes Microabenteuer, bei dem ich meine Komfortzone verlassen und mir einen Wunsch erfüllt habe: eine Nacht allein im Wald

Seit ein paar Jahren habe ich den Wunsch einmal alleine im Wald zu übernachten. Nun wünscht sich dieser Wunsch ziemlich einfach, aber ihn in die Tat umzusetzen ist nicht ganz so einfach für mich gewesen. Schließlich müsste ich meine Komfortzone hierfür ganz schon überschreiten: alleine, draußen übernachten, nur ein Tarp (das ist eine große Plane) …

Mein neuestes Microabenteuer, bei dem ich meine Komfortzone verlassen und mir einen Wunsch erfüllt habe: eine Nacht allein im Wald weiterlesen »

Ein winterliches Wochenende in der Eifel kombiniert mit Eifel-Krimifieber

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Ich bin ja bekennender Eifel-Fan. Bisher war ich ungefähr eine handvoll Male in den verschiedensten Orten dieser schönen Gegend, die vom Ruhrgebiet auch echt gut erreichbar ist. Letztes Jahr waren mein Patenkind, seine Mutter (zufälligerweise auch Freundin von mir), unsere Hunde und ich gemeinsam für eine Woche in Blumenthal. Dieses Jahr haben wir sowohl die …

Ein winterliches Wochenende in der Eifel kombiniert mit Eifel-Krimifieber weiterlesen »

Es gibt kein schlechtes Wetter… oder auch: eine Wanderung rund um Wuppertal-Sudberg geht auch bei angekündigtem Dauerregen

Nebel im Wald. Hund zwischen den Bäumen.

Was macht Frauke an einem freien Samstag ohne Termine, wenn Dauerregen vorhergesagt ist? Richtig: sie sucht sich einen möglichst naturnahen Wanderweg raus, packt ihren Wanderrucksack und schnappt sich Mina. Schließlich gibt es kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung! Und so ging es heute sehr früh zu einer Wanderung rund um Wuppertal-Sudberg.

Einmal Kopflüften auf dem Steverauenweg in Olfen

Steverauenweg Olfen

Schon länger steht der Steverauenweg auf meiner „Wanderrundenwunschliste“. Gestern bei kühlen um die 0 Grad packte ich mir Mina ein und wir fuhren kurzerhand zu dieser überschaubaren Runde rund um eine renaturierte Auenlandschaft. Nach einer kleinen OP am Bein vor 1,5 Wochen traute ich mir eine ausführliche Hunderunde noch nicht zu und so war ich …

Einmal Kopflüften auf dem Steverauenweg in Olfen weiterlesen »

Eine herbstliche Wanderung in Hagen – der 3TürmeWEG

Gestern haben wir endlich mal wieder unseren Wanderrucksack mit lecker belegten Pausenbroten, Nüssen und ausreichend Wasser gepackt! Es ging zum prämierten 3TürmeWEG in Hagen über den ich irgendwo mal was gelesen oder gehört hatte und mir als „Da muss ich mal zum Wandern hin!“ im Hinterkopf gemerkt hatte.

Bergige Rundwanderung in Schwelm mit herbstlichen Temperaturen, 1a-Wegen und tollen Aussichten

Rundwanderung Schwelm bergisches Land Trampelpfade

Manchmal liegt das Glück so nah und eine mögliche Wanderroute, die einen an Urlaub erinnert, ist gar nicht so weit weg. Als ich letzte Woche nach einer netten Rundwanderung in der näheren Umgebung suchte, die möglichst viel Wald und wenig Asphalt haben sollte, war ich ganz überrascht, als ich eine noch viel bessere in nur …

Bergige Rundwanderung in Schwelm mit herbstlichen Temperaturen, 1a-Wegen und tollen Aussichten weiterlesen »

Gegen Gesellschaftskater hilft bei mir immer noch am besten die Natur – heute ging es zur Hirschkäferroute und zum Moorerlebnisweg

Hirschkäferroute Moorerlebnisweg Wesel NRW Wanderung

Die letzten Tage war viel los und ich war ständig unter Menschen. Auch, wenn das alles schöne Anlässe waren, so merkte ich heute doch einen Gesellschaftskater und brauchte dringend etwas Rückzug in die Natur. Deshalb fuhren Mina und ich nach dem Frühstück nach Wesel. Dort gibt es einen bzw. eigentlich zwei gemütliche Rundwege, die man …

Gegen Gesellschaftskater hilft bei mir immer noch am besten die Natur – heute ging es zur Hirschkäferroute und zum Moorerlebnisweg weiterlesen »

Scroll to Top