Ein winterliches Wochenende in der Eifel kombiniert mit Eifel-Krimifieber

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Ich bin ja bekennender Eifel-Fan. Bisher war ich ungefähr eine handvoll Male in den verschiedensten Orten dieser schönen Gegend, die vom Ruhrgebiet auch echt gut erreichbar ist. Letztes Jahr waren mein Patenkind, seine Mutter (zufälligerweise auch Freundin von mir), unsere Hunde und ich gemeinsam für eine Woche in Blumenthal. Dieses Jahr haben wir sowohl die Personenanzahl (das Patenkind blieb daheim), als auch die Dauer (1 Wochenende statt 1 Woche) verringert. Meine Freundin schlug eine Ferienwohnung in Berndorf vor, wo sie vor einigen Jahren mit ihrem Hund bereits einmal war. Rein von den Fotos her gefiel sie mir total gut und so habe ich sie ruckzuck gebucht. Kaum war die Buchungsbestätigung da, las ich den Ortsnamen noch zwei oder drei Mal und irgendwas nagte in meinem Hinterkopf… Berndorf, Berndorf, Berndorf… Mh… Ach ja! Ich lese doch zur Zeit die Eifelkrimis! Geschrieben von Michael Preute unter dem Pseudonym Jacques BERNDORF! Aha! Schnell weiter recherchiert und ziemlich schnell gemerkt, dass ich in den Geburtsort der Eifelkrimis reise!

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Oh, seit Wochen lese ich doch fast nichts anderes als die Eifelkrimis! Klar, in die ganzen alten Exemplare komme ich etwas schwerer rein und tue mich mit dem dort beschriebenen Frauenbild schon etwas schwer (damals „sagten“ Frauen selten etwas, vielmehr „hauchten“ sie häufig). Doch nach und nach gewöhnte ich mich an diesen Schreibstil, sah die Geschichten mit einem ironischen Augenzwinkern und die neueren Kriminalfälle waren auch etwas eher nach meinem Geschmack. Nichtsdestotrotz: ich bin voll im Eifel-Krimifieber! Überall die Leichen und die Spuren und Verfolgungen quer durch die Eifel! Dafür, dass ich sonst überhaupt nichts gruseliges und nichts mit Mord lesen oder sehen kann, weil ich Alpträume davon bekomme, hat mich die Eifel-Krimi-Reihe voll in ihren Bann gezogen!

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Bei meinen Urlaubs-Recherchen stellte ich zum einen fest, dass das Geburtshaus der Eifelkrimis nicht weit von der gemieteten Ferienwohnung entfernt liegt. Zum anderen bemerkte ich, dass es zwei ausgewiesene Rundwanderwege gibt, die an einigen der mörderischen Schauplätze vorbeiführen. Und zum dritten stellte ich fest, dass es im benachbarten Hillesheim ein Krimihaus inkl. Krimi-Café gibt. Die Region ist schon sehr im Krimifieber! Ihr merkt, ich war nach der Buchung der Ferienwohnung ziemlich Feuer und Flamme!

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Begleitend zum Krimi-Wanderweg gibts einen kleinen Wanderführer in Papierform, den ich mir gegen geringes Entgelt direkt bestellt und, kaum war er bei mir angekommen, verschlungen habe. Oha, die ganzen Mordplätze könnte ich mir bald ansehen!

Neben der Vorfreude auf ein Auszeit-Wochenende mit meiner Freundin und unseren Hunden in der wunderschönen Eifel, war ich somit auch etwas aufgeregt bald einige Tatorte besichtigen zu können. Doch wie es dann meist ist, kam es etwas anders als vorab erhofft. Ich bekam passend zum Jahresanfang eine dicke Erkältung, die erst besser wurde und dann nach ein paar Tagen der Symptomfreiheit wieder mit voller Breitseite zurückkam. Mina ist zur Zeit eh etwas schlapper als sonst (…sie bekommt seit einiger Zeit ja eine erhöhte Tablettendosis wg. ihrer Leishmaniose…) und meine Freundin hängt auch etwas durch. Deshalb wurde irgendwann klar, dass wir die große Krimi-Rundtour nicht komplett wandern können und uns auch sonst eher etwas zurück halten müssen… Doof, aber besser und vernünftiger, wenn man angeschlagen ist.

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Letzten Freitag ging es endlich los! Ich sammelte meine Freundin und ihren Hund in Köln ein und gemeinsam ging es weiter in die nicht mehr weit entfernte schöne Eifel! Bereits von der Autobahn aus sahen wir, wie die Landschaft immer weiter und schöner und weißer wurde. Der Himmel wurde immer blauer und die Sonne strahlte auf die eisige Landschaft. Herrlich! Ich liebe die Eifel! Ein Traum!

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Die Ferienwohnung war sehr zauberhaft. Klein, gemütlich und mit viel Herz eingerichtet. Sie liegt sehr schön in Berndorf, sodass wir einen tollen Blick auf den Sonnenaufgang hatten!

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Alles in allem haben wir es ruhig angehen lassen. Wir hatten uns leckeres Essen eingepackt, Mal- bzw. Sticksachen, Wärmflaschen, Bücher, warme Kleidung und alles für heißen Kakao mit Sahne und Mini-Marshmallows. (Die zig Decken um evtl. Sofas vor Hundehaaren zu schützen verstehen sich von selbst.)

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Mit Rücksicht auf unsere Gesundheiten und Schlappheiten haben wir nur kleine Runden gedreht. Samstag sind wir ein Teilstück des einen Krimiwanderwegs gegangen. Ich wollte sehr gerne durch den Steinbruch, in dem der Journalist und eigentliche Ermittler Baumeister so gerne sitzt. Ganz nebenbei sind wir dabei noch am Golfplatz vorbei gekommen, auf dem es in einem der Kriminalfälle zwei Tote gab. Die anderen Tatorte haben wir gar nicht vor Ort nachgelesen, weil es so eisig an den Händen war… (Wie gut, dass ich bereits zuhause den kompletten Wanderführer verschlungen hatte.) In Hillesheim haben wir die Wanderung abgebrochen und stattdessen im Krimi-Café lecker Torte gegessen.

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Ich liebe die Eifel für ihre Ruhe, die weiten Blicke, die Natur, die unterschiedlichen Orte und die Menschen, die schon irgendwie einem ganz eigenen Schlag Mensch angehören.

Urlaubswochenende mit Hund in Berndorf in der Eifel

Auch wenn es nur ein kurzes Wochenende war, weil es bereits Sonntagmittag wieder in Richung Heimat ging, tat diese schneeige Auszeit total gut! Freundinnenzeit ist echt was schönes!

Und irgendwann fahre ich nochmal nach Berndorf und gehe beide Krimi-Rundwanderwege komplett…

 

(Hinweis: Diese Kurzreise in die Eifel war ein privates Vergnügen, das ich komplett aus eigener Tasche bezahlt habe. Alle Verlinkungen in diesem Beitrag und namentlichen Erwähnungen habe ich ohne Auftrag von wem-auch-immer gemacht. Für manche Menschen könnte der Text hier evtl. wie Werbung klingen, deshalb dieser Hinweis.)

Und wenn ihr nun Lust auf noch mehr Eifel-Texte von mir habt, schaut mal in den Bericht über den Osterurlaub in Einruhr oder über Silvester in der Vulkaneifel.

Teile wenn es dir gefällt!

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Schöne Bilder und Beschreibung des Urlaubs. Mir fehlen aber Bilder vom Kuchen … Ich weiß aus sicheren Quellen es gab auch Apfel-Schmandkuchen in Köln, grandios soll der geschmeckt haben!

    LG Jan

    • Oh, natürlich! Wie konnte ich denn nur den Apfel-Schmandkuchen auf dem Heimweg in Köln vergessen? Der war sehr lecker und mit sehr viel Herz gebacken! Toll war der! Wirklich!
      Liebe Grüße, Frauke

  2. Weg isser!!! Nämlich mein schöner langer Kommentar!
    Auf falsche Taste gedrückt, also dann später mal eine Mail, danke für Deine. Muss jetzt ganz kurzfristig wieder viele, viele Doppelherzchen häkeln, also ran ans Werk
    LG Ingrid

    • Oh, liebe Ingrid, wie ärgerlich, dass dein Kommentar weg ist! 🙁 Ich hoffe, du hast noch einige schöne Doppelherzchen gehäkelt?!
      Liebe Grüße, Frauke

  3. Ich habe das gleiche Problem wie sie, mittlere bis starke Depressionen. Ich weiß derzeit nicht weiter, ich habe meine Licht verloren. Wie halten sie dies aus? Derzeit trinke ich wieder um es zu ertragen, es ist besser für mich, da ich es besser kontrollieren kann als Antidepressiva. Nur ist dies auch keine Lösung. Fg Floh

    • Hallo Floh,
      bitte wenden dich an deinen Hausarzt, falls vorhanden deinen Therapeuten oder sonst einen qualifizierten Ansprechpartner! Wenn es dir so schlecht geht, benötigst du professionelle Hilfe! Du kannst auch z. B. bei der Telefonseelsorge (0800/111 0 111) anrufen um mit jemandem zu reden.
      Ich wünsche dir ausreichend Kraft um aus dem Tief herauszukommen!
      Viele Grüße, Frauke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.