Erdnusskürbis-Spalten aus dem Backofen

Meine Kürbisliebe ist entfacht! So wie jedes Jahr um diese Zeit 🙂 Allerdings dauerte es etwas, bis ich vor einigen Jahren Kürbisse entdeckte 🙂 Ich war da ziemlich spät dran. Während die halbe Menschheit Kürbisse kannte und mochte (oder auch nicht), waren sie mir lange Zeit ziemlich egal gewesen. Irgendwann kam aber die Erleuchtung und seitdem LIEBE ich Kürbisse. Am allerliebsten die verrücktesten Sorten, die man im Supermarkt nicht bekommt. Bei den Bauern-/Kürbishöfen hier in der Umgebung werden bis zu 100 verschiedene Sorten angeboten (so zumindest deren eigene Werbung) und so entdecke ich immer wieder mir noch völlig unbekannte Sorten!

Dieses Jahr ist mir zum Beispiel der Erdnusskürbis in die Arme gelaufen. Der ist rundherum mit  Auswüchsen übersät, die wie Erdnüsse aussehen und erreicht ein ordentliches Gewicht.

Erdnusskürbis Kürbis Herbst kochen Rezept Salat Feldsalat Zubereitung

In den weiten des Internetes fand ich kein vernünftiges Rezept zu dem dicken Exemplar. Und so entschied ich mich, einfach mal Ofenspalten auszuprobieren und dazu einen bunten Salat anzurichten. Das klappte sehr gut, nur mit dem Würzen war ich etwas sparsam. Der Erdnusskürbis kann ordentlich Salz und Pfeffer vertragen!

Erdnusskürbis Kürbis Herbst kochen Rezept Salat Feldsalat Zubereitung

Ofen-Erdnusskürbis mit gemischtem Salat

Zutaten: 

  • 1
    Erdnusskürbis
  • Olivenöl
  • 1 – 2
    Zitronen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 – 4 Hände
    voll Feldsalat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • Buchweizenkörner
  • 1 Paket Feta
  • Balsamicoessig
  • Currypulver

Zubereitung: 

Den Kürbis
schälen, halbieren und Kerne entfernen. In etwa 1 – 2 cm dicke
Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
legen. 

Die
Zitronen auspressen und zu gleichem Anteil Olivenöl beifügen. Mit
Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Damit die
Kürbisspalten bestreichen.

Bei 180 °C für
etwa 30 Minuten im Ofen backen.

Den Feldsalat
waschen. Die Zwiebel schälen und kleinwürfeln. Den Apfel schälen,
entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel oder
auf Tellern mit dem Buchweizen und dem zerbröckelten Fetakäse
anrichten.

Aus Olivenöl,
Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Currypulver ein Dressing anrühren und
über dem Salat verteilen.

Zusammen mit
den Kürbisspalten servieren.

FERTIG!

Erdnusskürbis Kürbis Herbst kochen Rezept Salat Feldsalat Zubereitung

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.