Das Aquädukt auf Phönix-West kennen selbst viele Dortmunder nicht…

Wie ihr bestimmt schon am Rande mitbekommen habt, bin ich großer Fan von Phönix-West.

Doch auch wenn es nebenan liegt, bin ich am Aquädukt eher selten bis eigentlich nie. Nun fragt mich nicht, warum. Ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. Ab sofort werd ich meine Hunderunden mit Mina um diesen Abstecher regelmäßiger ergänzen!

Das Aquädukt ist recht unbekannt und liegt etwas versteckt auf dem Phönix-West-Gelände. Ich hab grad mal in den Weiten des Internets nach ein paar Infos zu dem Teil gesucht. Die sind echt spärlich gesät. Laut dieser Fotostrecke aus 2010 wurde die Brücke 1906 als Fahrstrecke einer Einspurbahn gebaut. Mehr Infos dazu find ich beim besten Willen nicht. Voll schade, denn das Bauwerk ist echt schön anzuschauen! Und dann noch mit dem Wasser dabei, das ist ein tolles Fleckchen!

Doch genug der Worte, ich zeig euch mal ein paar Fotos:

Es gibt sogar einen Fischschwarm im Wasser!

Mina hatte voll ihren Spaß. Laufend kamen Hunde vorbei, mit denen sie nacheinander spielte. Und ich fand es echt schön, weil es dort so ruhig und abgeschieden ist. Durch das bewölkte Wetter waren kaum Leute unterwegs (außer ein paar mit ihren Hunden) und so konnte ich da in aller seelenruhe die Fotos schießen und ein bissel die Zeit vergessen…

Irgendwann tauchte der Heißluftballon über uns auf:

Irgendwann werde ich auch mal Heißluftballon fahren… Von unten sieht das immer herrlich entspannt und federleicht aus. Nur bisher fehlte mir der Mut in so einen kleinen Korb einzusteigen und damit so hoch zu fliegen…

Auf dem Rückweg zum Auto kamen wir hier an diesem „Wasserfall“ vorbei. Mina, die kleine Schüchterne, traute sich erst nicht und dann doch und dann doch nur ein bißchen…

In diesem Sinne: habt einen tollen Abend!

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Oh, das Aquädukt sieht ja schick aus… in dem Link steht ja auch, dass es wieder saniert und zugänglich gemacht werden soll. Wenn ich mal wieder in der Dortmunder Gegend bin, muss ich da unbedingt mal vorbeifahren. 🙂

    Und deine Mina hatte ja offensichtlich ihren Spaß an dem Wasserfall… sehr cool. ^^

    • Leider ist es scheinbar noch nicht wieder zugänglich. Zumindest wüsste ich nicht, wo man wann wie da hoch kann…
      Sach ma Bescheid, wenn du hier in der Nähe bist. Dann könnten wir uns da ja mal treffen 🙂
      Liebe Grüße,
      Frauke

  2. Wow, ich wusste gar nicht, dass es sowas in Dortmund gibt. Wir haben sowas leider nicht (zumindest nicht, soweit ich weiß).

    Die Fotos sind toll, aber das Video samt Mina in der (ungeplanten) Hauptrolle ist der HIT! Ich bin schwer für mehr Mina-Videos! Biiiiiiittttttteeeee!

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Wer weiß, vielleicht habt ihr das in der Nähe auch irgendwo versteckt 😉
      Da freut Mina sich aber sehr, dass ihr Rampensau-Auftritt so gut ankommt! Zukünftig werd ich mal schauen, ob sie häufiger in ein Video rein möchte 🙂
      Liebe Grüße,
      Frauke

  3. Tolle Fotos lassen sich dort auf jeden Fall machen, wow! Mir gefallen ja die Spiegelungen total gut. Und Mina scheint sich auch zu fragen, warum du ihr das nicht früher gezeigt hast – wie sie schaut auf dem dritten Bild!
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Ja, ich mag Spiegelungen auch total gern. Dieses verzauberte, diese unbekannte verwischte Welt, die sich einem so unverhofft an den unmöglichsten Orten eröffnet. Nie gleich, immer anders…
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße,
      Frauke

  4. Oh wie hübsch – da war ich tatsächlich schon mal, im Rahmen eines Geocaches, obwohl ich sonst gar keine Ahnung von Dortmund habe! 🙂 Man konnte damals hoch und alles war mit Bauzaun dann abgesperrt, so dass man nicht auf das Aquädukt selber konnte. Schade. Das ist schon mindestens 2 Jahre her. Mal sehen, ob und wann sich da noch was tut.

    Mir gefällt das Bananen-Foto total gut!

    Viele liebe Grüße
    Nele

    • Ui, Geocaching wollte ich auch immer mal probieren und bin noch nicht dazugekommen…
      Ja, voll schade, dass man nicht auf das Bauwerk an sich kann. Dort oben muss es eine tolle Aussicht sein!
      Liebe Grüße,
      Frauke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.