Egon on Tour

Gestern ist Egon zu mir gekommen!

Kennt ihr Egon? Das ist eine Weihnachtseule von der Frollein Keks. Wenn ihr die Vorgeschichte nicht kennt, dann klickt ma hier: klick.

[Anmerkung für meinen Onkel! Falls du das hier liest: Ich kann nix für die Namenswahl! Es ist purer Zufall, dass diese Eule genauso heißt wie du! Mit der Namensvergabe habe ich nix zu tun!]

Die Frollein Keks hat den Egon auf eine Reise zu lieben Menschen geschickt um die Welt ein bissel kennenzulernen. Ganz nach dem Motto: Egon on Tour!

EGON_ON_TOUR_Frollein_Keks_Logo

Die erste Station hat der Egon hier in Dortmund!

Gestern kam er mit einem Paket und ein paar Reiseutensilien hier an.

Nach der etwas turbulenten Reise in dem kleinen Paket war er etwas zerzaust. Da gabs natürlich erstma ein Glas, äh, Wasser, hüstel…

Selbstverfreilich gabs auch ein paar Begrüßungsblumen:

Mina hat den Egon kurz begrüßt, aber das war ihm nach seiner langen Reise doch etwas zu wild:

Leider hat der Egon noch keinen Schlafsack. Und den braucht ja jeder gute Weltenbummler, oder? Die letzte Nacht hat er noch etwas provisorisch verbracht. Aber um einen passenden Schlafsack werd ich mich heut nach Feierabend ma kümmern!

Das Frühstück war voll nach seinem Geschmack: schwarzer Kaffee und ein Schälchen Müsli:

So, während ich nu arbeiten geh, da sitzt der liebe Egon bei seinen neuen Freunden:

In den nächsten Tagen zeigen Mina und ich dem Egon das schöne Dortmund! Und ihr bekommt natürlich ein paar Bilder davon 🙂

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.